Aktivitäten

Die Lage der ländlichen Unterkunft in Granada El Cortijuelo ist perfekt, um die Sierra Nevada und die Costa Tropical zu besuchen, aber auch um bestimmte Punkte von touristischem und kulturellem Interesse zu besuchen, die das Gebiet, in dem wir uns befinden, bereichern. Vom Federico García Lorca Familienhaus oder dem Bernarda Alba Hausmuseum in Valderrubio bis zur Íllora oder Láchar Burg, ohne die Ortschaft Montefrío zu vergessen – laut der Zeitschrift National Geographic eine der Städte mit den besten Aussichten der Welt ”-.

Besuchen Sie die arabische Burg von Íllora

Escóznar ist eine spanische Ortschaft und ein Weiler der Gemeinde Íllora. Íllora als Gemeinde hat einige Sehenswürdigkeiten; Das vielleicht berühmteste ist das maurische Schloss von Íllora, ein in der Taifal-Zeit erbautes Gehege, das sich im Laufe der Jahre bis zur Errichtung einer Reihe von Wachtürmen ausdehnte, die seine Rolle als Militärfestung innerhalb des Nasridenreichs von Granada aus festigten. Mit der aktuellen Restaurierung ist das Schloss Íllora sicherer und hat seine urbane Präsenz und seinen einfachen Zugang wiedererlangt. Wir empfehlen, dass Sie, wenn Sie die Gelegenheit haben, es besuchen und die Atmosphäre eines der am besten erhaltenen andalusischen Gebäude in der Provinz aufsaugen.Con la actual restauración, el Castillo de Íllora es más seguro y ha recuperado su presencia urbana y facilidad de acceso. Te recomendamos que, si tienes la oportunidad, lo visites y te empapes de la atmósfera de una las construcciones andalusíes mejor conservadas de la provincia.

casa-bernarda-alba

Bernarda Alba Haus und Federico García Lorca Familienhaus

Wir gehen nach Valderrubio; In dieser Ortschaft in der Nähe von Escóznar finden wir sehr interessante kulturelle Orte. Einerseits haben wir das Familienhaus von Federico García Lorca, in dem Lorca von 1905 bis 1909 mehrere Jahre mit seiner Familie verbracht hat. Dort können wir verschiedene Gegenstände und Stücke sehen, die im Laufe der Jahre erhalten geblieben sind, und ausdrücken, wie das Leben des Dichters in diesem Wohnort war.

Und wenn wir von Erfahrungen mit Lorca sprechen, müssen wir nicht sehr weit gehen, um eine zu finden, die das Konzept eines Museums auf eine andere Ebene bringt. Im selben Valderrubio finden wir das Haus von Bernarda Alba, ja, das Haus, das dieses Werk des Dichters inspiriert hat. Dort können wir einen Theaterbesuch genießen, bei dem wir 50 Minuten lang die Geschichte des Textes auf ganz besondere Weise erleben können.

Montefrío: die besten Aussichten der Welt?

Vor einigen Jahren kannten wir die Neuigkeiten: Zu National Geographic gehörte Montefrío, eine Ortschaft in Granada, die ganz in der Nähe der ländlichen Unterkunft El Cortijuelo liegt, als eine der treuen Städte mit dem schönsten Panoramablick der Welt. Wir waren ganz und gar nicht überrascht; Aufgrund der Nähe zu Escoznar sind wir an die Vorteile einer charmanten Ortschaft gewöhnt. Wenn Sie es noch nicht besucht haben, empfehlen wir Ihnen, dies zu tun.

Schloss Láchar

Wir bewegen uns weiter in der Umgebung von Escóznar und machen einen letzten Halt auf der Burg Láchar. Auf der offiziellen Website definiert man es als "Schatz zum Entdecken" und unserer Meinung nach ist dies nicht übertrieben: Es war der Palast, der Ende des 19. Jahrhunderts von Herzog San Pedro de Galatino erbaut wurde und heute als spanisch Historisches Erbe gilt, sowie ein Vermögenswert von kulturellem Interesse.

Reitwege

Können Sie sich eine Reitroute in einer historischen Umgebung mit kulturellen Auswirkungen vorstellen? Wir schlagen eine Route vor, auf der Sie die Orte besuchen können, an denen Lorca geschrieben hat. Ein Spaziergang durch das Land seiner Familie bis nach Valderrubio, wo wir das Haus finden, in dem Federico lange Sommerperioden verbracht hat.

Der Weg führt weiter nach Fuente Vaqueros, wo Sie den Fluss sehen können, der „Yerma“ inspiriert hat. Er führt durch Chauchina, eine Ortschaft mit viel Geschichte, bis man am Ausgangspunkt Láchar endet.

Ballonfahrten

Ja, das haben Sie richtig gelesen: In unserer Umgebung werden spektakuläre Ballonfahrten organisiert; Sie werden die Aussicht genießen und etwas Erstaunliches erleben. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, zögern Sie nicht, uns zu fragen.

Und was ist mit der lokalen Gastronomie?

In Escóznar isst man sehr gut. Die lokale Gastronomie - wir empfehlen Ihnen anschließend einige Lokale - bietet das Beste aus mediterranem Essen und die reichsten ländlichen Rezepte: Nein, Sie werden nicht hungrig bleiben.

  • Die Bar Nono (Escóznar) serviert Speisen 616425794
  • Bar la Bodega (Illora)
  • Bar 72 (Illora)
  • Cafe Latino (Illora). Frühstück und Snacks. Das Hotel liegt am Fuße des Schlosses